Polizeibehörde – neue Autos, Uniformen, Ausrüstung

Leipzig – Die Leipziger Polizeibehörde nannte sich bisher Stadtordnungsdienst. Die Umbenennung erfolgte nach einem Beschluss des Stadtrates vom Ende letzten Jahres. Jörg Zimmermann ist der Leiter der Behörde. Am Mittwoch stellte er die neuen Fahrzeuge seiner Behörde vor.

Während sich die Polizei weiterhin um die Verbrechensbekämpfung kümmert, liegen die Aufgaben der Polizeibehörde bei der Ahndung von Ordnungswiedrigkeiten. Grund für die Umbenennung sind die höheren Ansprüche an den Stadtordnungsdienst. Um diesen Ansprüchen auch gerecht werden zu können, benötigt die Behörde neue Ausrüstungsgegenstände.

Neue Fahrzeuge und Ausrüstung sind nur der Anfang. Im Laufe des Jahres kommt eine Fahrradstaffel und eine Hundestaffel dazu. Die Polizeibehörde wird zukünftig im Stadtbild präsenter zu sein. Die Fahrzeuge sind ein Anfang.