Polizeieinsatz in Dresden Pieschen

Die Dresdner Polizei erhielt gestern Abend den Hinweis über die suizidalen Absichten eines 43-jährigen Dresdners.

Da Gespräche den Mann nicht von seinem Vorhaben abbringen konnten, überwältigten ihn schließlich Beamte des Sondereinsatzkommandos der sächsischen Polizei in dessen Wohnung an der Döbelner Straße.

Der als gewaltbereit eingeschätzte 43-Jährige wurde anschließend zur psychologischen Behandlung in ein Krankenhaus eingeliefert.

Sie planen eine Reise? Reisetipps bei Dresden Fernsehen