Polizeieinsatz nach Bedrohung

Chemnitz – Die Chemnitzer Polizei musste am Dienstagabend in einen bedrohlichen Streit im Stadtteil Borna-Hilbersdorf eingreifen.

Eine 42-Jährige war ihrem 20-jährigen Mitbewohner in der gemeinsamen Wohnung an der Damaschkestraße bedroht worden.

Die Beamten verschafften sich daraufhin Zugang zu den Räumlichkeiten. Mehrere Polizisten waren nötig, um den 20-Jährigen zu überwältigen und in Gewahrsam zu nehmen.

Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen konnte der Mann die Dienststelle wieder verlassen. Die Ermittlungen gegen ihn werden fortgesetzt.