Polizeieinsatz: Schuldner verschanzt sich in Wohnung

Leipzig - Gerichtsvollzieher wollten in der Südvorstadt einen Haftbefehl vollstrecken. Daraufhin ist ein Schuldner aggressiv geworden. Er verschanzte sich in seiner Wohnung.

Ein Schuldner hat für einen Polizeieinsatz in der Südvorstadt gesorgt. Gerichtsvollzieher wollten gegen den 35-Jährigen einen Haftbefehl vollstrecken, jedoch wehrte sich der Schuldner, wurde aggressiv und verschanzte sich in seiner Wohnung. Die Gerichtsvollzieher riefen die Polizei zu Hilfe. Um zu verhindern, dass sich der 35-Jährige etwas antut, rückte außerdem die Feuerwehr mit einem Sprungkissen aus. Die Wohnung wurde von einem Schlüsseldienst geöffnet und der Gesuchte festgenommen.

© Sachsen Fernsehen / Symbolbild