Polizeifahrzeug verunglückt bei Einsatzfahrt in Zwickau

Am Samstag sollte gegen 2:30 Uhr ein Pkw einer Verkehrskontrolle unterzogen werden.

Anstatt anzuhalten beschleunigte der Fahrer sein Fahrzeug und versuchte sich der Kontrolle zu entziehen.

Bei der Verfolgung des Pkw verlor der Fahrer (m/56) des Streifenwagens (VW Golf) im Bereich Dr.-Friedrichs-Ring / Am Schwanenteich die Kontrolle über den Streifenwagen, kam von der Fahrbahn ab und stieß gegen einen Lichtmast aus Beton, welcher in der weiteren Folge umstürzte.

Es entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von 15.000 Euro. Die beiden Beamten wurden zum Glück nicht verletzt.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar