Polizeikontrolle am Auerswalder Blick

Bei einer Großkontrolle der Polizei sind am Donnerstag, auf der Autobahn A4 in Richtung Chemnitz, 48 Ordnungswiedrigkeiten festgestellt worden.

Auf dem Rastplatz „Auerswalder Blick“ musste 29 Mal ein Bußgeld wegen Nichteinhalten der Lenk- und Ruhezeiten verhängt werden.

Hingegen registrierten die Beamten lediglich 4 PKW-Fahrer beim benutzen eines Handys am Steuer sowie 4 Überschreitungen der zulässigen Höchsgeschwindigkeit.

Fazit der Kontrolle: Bei keinem der kontrollierten Fahrzeuge wurden technische Mängel festgestellt, dennoch sei es bedenklich, wie hoch die Zahl der Verstöße gegen Sozialvorschriften ist.