Polizeimangel, Stadionneubau, Eisenbahnstraße – Jung hat 2017 viel zu lösen

Leipzig – Zum Jahresabschluss hat der Leipziger Oberbürgermeister Burkhard Jung mit Beatrice Bode und Raghid Brayez eine Bilanz des Jahres gezogen und sich zu den Aussichten im kommenden Jahr geäußert.  Welche Probleme es im Bereich Integration, Polizeistärke und Wohnungsmarkt noch zu lösen gibt, das sehen Sie im Video.

Ein einzigartiges Interview sollte sich am Freitagmorgen ergeben, als Burkhard Jung Moderatorin Beatrice Bode und ihren Co-Moderator Raghid Brayez im Neuen Rathaus empfang. Der Co-Moderator, selbst vor 1,5 Jahren aus Syrien über das Mittelmeer geflohen, war der ideale Partner, um Jung über die Themen Flucht und Asyl in Leipzig zu befragen.

Des weiteren konnten die Themen Polizeimangel in der Stadt, die kritische Situation auf der Eisenbahnstraße und die Frage, ob die Fans von RB Leipzig bald umziehen müssen, besprochen werden.