Polizeirevier Markkleeberg: Zeugenaufruf nach Flaschenwurf

Am 02.05.2010 gegen 0:05 Uhr warf ein bisher unbekannter Täter in Markkleeberg auf der Bornaischen Straße, zwischen der Robert-Schuhmann-Straße und dem Blumenhaus Brenner, eine Bierflasche in Richtung Frontscheibe der fahrenden Straßenbahn der Linie 11, so die Polizei. Die geworfene Bierflasche schlug gegen die Zielfilmanzeige, wodurch diese beschädigt wurde und ein Schaden in Höhe von 995,52 Euro entstand.

Personenbeschreibung des unbekannten Täters:
Scheinbares Alter: zwischen 17 und 18 Jahren
Gestalt: schlank
Größe: zwischen 170 cm und 175 cm
Auffälligkeiten: blasse Haut, Irokesenschnitt, d.h. die Seiten sind abrasiert und die Haare selbst sind zwischen 3-4 cm hoch

Der Straßenbahnfahrer hatte den unbekannten Täter am Nachmittag des Tattages, also am 02.05.2010, gegen 16.30 Uhr wieder erkannt, als der selbst mit in der Linie 11 fuhr, so die Polizei.

+++ Hinweise zum unbekannten Täter (siehe Foto) bitte an die PD Westsachsen, Tel. 0341 255 100 oder an jede andere Polizeidienststelle. +++