Polizist bei Unfallsicherung angefahren – schwer verletzt

Nach dem schweren Verkehrsunfall auf der Staatsstraße 81 bei Friedewald im Landkreis Meißen, bei dem ein Polizist während einer Unfallsicherung angefahren und schwer verletzt worden ist, liegt der Beamte noch immer im Krankenhaus. +++

 

Aufgrund seiner Verletzungen konnte er noch nicht von seinen Kollegen angehört werden.Am Montagabend hatte der Polizist den Verkehr wegen eines Unfalls geregelt.

Vermutlich wegen starken Schneetreibens hat ein Mazdafahrer offenbar übersehen und angefahren.

Dabei wurde der Beamte über das Auto geschleudert und mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht.

Die S81 war zeitweise stundenlang gesperrt. Es bildete sich ein langer Stau.

Das Video folgt in Kürze!

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!