Polnischer Reisebus bei Leipzig verunglückt – 8 Verletzte!

In der Nacht zum Samstag ist auf der A100 Ausfahrt Halle ein Reisebus mit polnischen Touristen aus bisher ungeklärter Ursache von der Fahrbahn abgekommen und einen Hang hinunter gerutscht. Dabei verletzten sich acht Insassen, darunter die Fahrer. +++

Die beiden Fahrer wurden in anliegende Kliniken gebracht, die verletzten Fahrgäste von ambulant behandelt werden. Der restliche Teil der Reisegruppe hat die Weiterreise bereits in einem anderen Bus fortgesetzt.

Warum der Fahrer die Kontrolle über den Bus verlor, muss nun die Polizei klären. Der Sachschaden wird auf rund 17.000 Euro beziffert.