Polo-Fahrer verstorben

Schwarzenberg, OT Neuwelt: Ein schwerer Verkehrsunfall, an dessen Folgen am Dienstagvormittag ein 73-Jähriger im Krankenhaus verstarb, ereignete sich gegen 8:35 Uhr auf der Bundesstraße 101.

Der 73-Jährige hatte die Schillerstraße befahren und wollte mit seinem VW Polo an der Einmündung zur Straße der Einheit nach links abbiegen. Dabei übersah er jedoch einen von links auf der Vorfahrtsstraße kommenden Kleintransporter. Folgend kam es zur Kollision der Fahrzeuge, wobei der 73-Jährige schwerst verletzt und im Polo eingeklemmt wurde. Die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr befreiten den Senior aus dem Fahrzeugwrack und er wurde ins Auer Helios-Klinikum gebracht, wo er wenig später seinen Verletzungen erlag.

Zur Unfallaufnahme und Bergung der Fahrzeuge sowie Reinigung der Fahrbahn war eine gut zweistündige Vollsperrung der Straße der Einheit (Bundesstraße 101) notwendig. Der entstandene Sachschaden beträgt etwa 10.000 Euro.

Mit dem SACHSEN FERNSEHEN Newsletter sind Sie immer informiert über die aktuellen Geschehnisse aus Chemnitz und Umgebung