Porsche schafft neue Arbeitsstellen

Porsche feiert am Donnerstag Richtfest für eine neue Werkhalle in Leipzig.

In dem neuen Werk in Leipzig sollen 600 neue Arbeitsplätze geschaffen werden.Nun müssen nach Auffassung von Prof. Gunter Bolick aber auch die vom Bund noch zu realisierenden Infrastrukturmaßnahmen in Sachsen zügig umgesetzt werden, um den Wirtschaftskreislauf zwischen den Produktionsstandorten in Leipzig und den Zulieferunternehmen in Südwestsachsen auch verkehrstechnisch zu gewährleisten.

Auch der Bundesverkehrsminister sollte mit Blick auf die positive Entwicklung in Leipzig dafür Sorge tragen, dass die A 72 schnellstmöglich fertig gestellt wird und eine leistungsfähige Verbindung nach Chemnitz und Südwestsachsen entsteht. Tiefensees Mittelkürzungen im Bereich der Autobahnen und Bundesfernstraßenprojekte sind für die Menschen und die weitere Entwicklung im Freistaat Sachsen kontraproduktiv, sagte Bolick.