Porsche und BMW erweitern ihren Standort in Leipzig

Nachdem Porsche bereits gestern von der Landesdirektion Leipzig die Genehmigung für die Erweiterung seines Standortes erhalten hat, zieht heute BMW nach. Das Presswerk des Automobilherstellers wird in naher Zukunft ausgebaut. +++

BMW wird den Leipziger Standort vor allem im Bereich Rohkarossenfertigung erweitern. Dies stellt für BMW die notwendige bauliche Voraussetzung für die Produktion der neuen und elektrisch angetriebenen Mega-City-Vehycle dar.

Die Porsche Leipzig GmbH erhielt von der Landesdirektion gestern die Erlaubnis, die Bereiche Montage und Elektroversorgung sowie ein neues Kompetenzcenter zu bauen. Bereits beantragt sind weitere Genehmigungen unter anderem für den Neubau der Lackieranlage. Endziel der Erweiterungen ist die Produktion des neuen Porsche Modells „Macan“. Wenn alle Bauabschnitte abgeschlossen sind, wird sich der Porsche-Standort Leipzig von einem reinen Montagewerk zu einem vollständigen Automobilwerk gewandelt haben.