Portikus tritt die Rückreise an

Am Bayrischen Bahnhof ist am Freitag wieder mächtig was los: Der Portikus rückt mit einer Geschwindigkeit von 5 Metern pro Stunde zurück auf seinen alten Platz.

Freitagmittag, gegen 13 Uhr, drücken Sven Morlok (FDP) und unter anderem Oberbürgermeister Burkhard Jung (SPD) den Startknopf für die Rückholaktion am Bayrischen Bahnhof.

Das 2.800 Tonnen Portal muss dann 30 Meter zurücklegen. Im Jahr 2006 war der Koloss für den City-Tunnel-Bau verschoben worden.

LEIPZIG FERNSEHEN traf sich schon mal vorab am Bayrischen Bahnhof mit Kaspar Bartl, einem Experten aus Bayern, welcher die Verschiebung des Bauwerks am Freitag organisiert und überwacht.

Talk: Kaspar Bartl – Experte