Portrait Jürgen Mutze

Er gehört zur Chemnitzer Oper wie das Salz in die Suppe. Zahlreichen Inszenierungen hat Jürgen Mutze seit seiner Verpflichtung 1980 die nötige Würze verliehen.

Dabei stellt er immer wieder nicht nur sein sängerisches, sondern auch sein schauspielerisches Talent unter Beweis, Bühnenakrobatik inklusive. Überhaupt ist der gebürtige Vogtländer ein Vielseitigkeitskünstler. So fühlt er sich in Opern genauso wohl wie in der Operette oder im Musical. Einen Unterschied zwischen ernster und Unterhaltungsmusik gibt es für ihn nicht, gute Musik ist ganz einfach gute Musik. 

Interview:  Jürgen Mutze

Angebote von großen Häusern gab es wohl, Jürgen Mutze aber ist der Chemnitzer Oper treu geblieben, weil hier alle Genre bedient werden. Seine Liebe zur Musik wurde bereits in jungen Jahren geweckt, durch ein musikalisches Elternhaus und den Kirchenchor.
 
Interview: Jürgen Mutze
 
Der Weg ans Theater führt für Jürgen Mutze über Umwege, so lernt er auf Wunsch des Vaters zuerst den Beruf des Rundfunkmechanikers. 1959 bewirbt er sich auf eine Chorstelle am Greizer Theater und wird vom Fleck weg engagiert. Dass er bis heute in fast jede Rolle schlüpft, verdankt er seinem breit gefächerten Studium in Weimar, wo er nicht nur eine sängerische Ausbildung erhält, sondern auch eine gestalterische. Seine Paraderolle ist zweifellos die Hexe in Engelbert Humperdinks Oper „Hänsel und Gretel“ – seit 1973 singt er diese Partie jedes Jahr, bisher sind so über 300 Vorstellungen zusammengekommen. Die Hexe – sie ist Jürgen Mutze nicht nur auf den Leib geschrieben, sie hat ihm auch neue Wege eröffnet.

Intreview: Jürgen Mutze
 
2009 ist für Jürgen Mutze das Jahr der Jubiläen, vor kurzem feierte er seinen 70. Geburtstag, seit 50 Jahren steht er auf der Bühne. Dabei verlieh er nicht nur seinen tragenden Rollen unglaubliche Authentizität, auch in kleineren Partien gab er entweder den Ton an oder er tanzte in der vordersten Reihe. Die Rolle seines Lebens aber war der Mime im Ring, er bescherte ihm auch beim Publikum die größte Anerkennung.

Interview: Jürgen Mutze

Die Bühne – so scheint es – ist für Jürgen Mutze ein zweites Zuhause. Auch künftig wird man ihn hier finden, denn ein Leben ohne Musik ist für ihn unvorstellbar.

Sie suchen eine bestimmte Nachricht? Schauen Sie in das SACHSEN FERNSEHEN Nachrichten-Archiv!

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar