Positive Bilanz und Ausblick

Chemnitz- Die Saison für viele Chemnitzer Vereine ist vorbei. Auch in der abgelaufenen Spielzeit fieberten zahlreiche Zuschauer bei den verschiedene Sportarten mit. Am Ende können die Aushängeschilder der Stadt auf ein erfolgreiches Sportjahr zurückblicken. Doch lange ausruhen geht nicht, denn die neue Saison steht schon in den Startlöchern.

Während viele den Sommer im Freibad verbringen, geht für Sportler unserer städtischen Vereine der Alltag weiter.

Nach dem knapp verpassten Aufstieg steht für die NINERS Chemnitz eine weitere Saison in der 2. Basketball Bundesliga vor der Tür. Das Team von Headcoach Rodrigo Pastore wurde bereits punktuell mit neuen Spielern verstärkt. Am 21. September startet dann die neue Spielzeit für die Korbjäger.

In einer neuen Liga geht es für die Fußballer des Chemnitzer FC weiter. Nach dem Aufstieg in die 3. Liga und dem Pokalsieg gegen Zwickau wartet eine Spielzeit mit attraktiven Gegnern auf die Himmelblauen. Neben Spielen gegen Jena, Magdeburg oder Kaiserslautern empfängt der CFC Ende August auch den Hamburger SV zur ersten Runde des DFB-Pokals.

Ganz gegensätzlich verlief die Spielzeit der Floor Fighters. Nachdem es im Abstiegskampf der ersten Bundesliga extrem eng zuging, landete man auf dem letzten Tabellenplatz und musste so in die Playdowns. Dort setzte sich das Team von Sascha Franz durch und tritt auch im kommenden Jahr in Deutschlands höchster Floorball-Liga an.

Ebenfalls den Abstiegskampf gemeistert haben die Handballerinnen des HV Chemnitz. In der 3. Liga kämpften sich die Damen von Trainer Thomas Sandner aus dem Tabellenkeller und schlossen die Saison auf dem 10. Platz ab. Somit sehen die Fans auch im kommenden Jahr Drittliga-Handball in der Sachsenhalle.

Abgerundet wurde das erfolgreiche sportliche Jahr durch die Leistungen der Crashers. Das Eishockey-Team schaffte es bis in die Verzahnungsrunde und schloss diese auf dem zweiten Platz hinter Meister Schönheide ab. Mit neuem Coach und jede Menge jungem Blut starten die Puk-Jäger in die neue Saison. Ein erster Leistungstest steht vom 13. bis 15. Sptember an. Dann findet auch in Chemnitz der Eishockey-Cup an.