Positive Zwischenbilanz zur Briefwahl bei den Landtagswahlen

Bereits 5000 Briefwahlstimmen wurden bis zum Dienstag im Wahlbüro im Neuen Rathaus abgegeben. Erteilt werden die Briefwahlunterlagen noch bis zum 29. August. +++

19 Tage vor den Wahlen zum 6. Landtag des Freistaats Sachsen, kann das Leipziger Wahlamt ein positives Zwischenfazit zur Wahlbeteiligung ziehen. Bereits knapp 5000 Stimmen wurden per Briefwahl oder vor Ort im Wahlbüro im Neuen Rathaus abgegeben. Bei den letzten Landtagswahlen 2009 waren es zu diesem Zeitpunkt nur rund ein Fünftel dessen. Der Leiter der Briefwahlstelle Peter Dütthorn kann diesen Anstieg erklären.  

Die Briefwahlunterlagen werden noch bis zum Freitag, vor der Wahl, 16 Uhr erteilt und müssen am Wahltag selbst ebenfalls bis 16 Uhr in der Briefwahlstelle eingegangen sein. Auch In Markkleeberg hat am Dienstag das Briefwahllokal seine Pforten im Rathaus für die Bürger geöffnet.  Die restlichen Wahllokale erwarten die Wähler am Sonntag, den 31. August von 8-18 Uhr.