„Postkutsche“ abgefackelt

Am Freitag wurde der DHL ein Fahrzeug gestohlen. Der 52-jährige Fahrer ließ den Transporter auf der Gogolstraße offen und bei laufendem Motor stehen. Eine günstige Gelegenheit für die Diebe. +++

Der Fahrer des Transporters erstattete umgehend Anzeige bei der Polizei. Kurz darauf erhielten die Beamten Meldung, dass am Dreieck Parthenaue ein Transporter brennt. Eben dieses brennende Fahrzeug war die gesuchte DHL-Kutsche. 
Die Kollegen der Feuerwehr konnten den Brand löschen, mussten aber feststellen, dass der Transporter vollständig ausgebrannt war. In unmittelbarer Nähe zu dem Wrack wurden mehrere aufgerissenen Päckchen gefunden. 
Von den Dieben fehlt bisher jede Spur. Die Tatortermittlungen sind angelaufen. Nach ersten Angaben befanden sich 54 Pakete in dem Fahrzeug, eine genaue Schadenshöhe konnte noch nicht betitelt werden.