PostModern erhöht Portopreise

PostModern erhöht zum 1. Januar 2015 die Preise für einzelne Briefmarken. So wird zum Beispiel der Standardbrief bis 20 Gramm um 0,05 Euro auf 0,55 Euro angehoben. Die alten Briefmarken behalten ihre Gültigkeit und können mit einer Zusatzmarke genutzt werden. +++

Steigende Kosten, u. a. durch Mindestlohn und zunehmend schwierige Markterfordernisse, machen diesen Schritt erstmals nach vier Jahren notwendig. So wird zum Beispiel der Standardbrief bis 20 Gramm um 0,05 Euro auf 0,55 Euro angehoben. Die alten Briefmarken behalten ihre Gültigkeit. In Kombination mit der Zusatzmarke, die ab sofort erhältlich ist, können diese weiterhin zur Frankierung der Post genutzt werden.

Mit dieser Maßnahme will PostModern seinen Kunden auch in Zukunft den gewohnten Service bieten und die in den vergangenen Jahren gestärkten Bereiche wie Zustellqualität und Kundennähe auf hohem Niveau halten.

Gleichzeitig mit der Erhöhung senkt der Briefdienstleister auch seinen Preis für den Versand von Kompaktbriefen bis 50 Gramm. Ebenfalls ab Januar kostet dieser statt 0,90 Euro nur noch 0,85 Euro. Kunden können sich im Hinblick auf einen gewünschten Eintausch der Briefmarken mit PostModern in Verbindung setzen.

Quelle: MEDIA Logistik GmbH

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar