Power von der Eastside – Ausstellung bringt DDR-Rundfunk zurück

Dresden - DT 64 ist vielen noch ein Begriff. Das Jugendradio war insbesondere in den Wendezeit Kult bei den jungen Erwachsenen im Empfangsgebiet. Es hob sich ab vom Staatsrundfunk, spielte andere Musik und auch die Moderationen waren frisch und zeitgemäß. Noch bis zum Freitag gibt es im riesa efau in der Friedrichstadt eine Ausstellung über das DDR-Radio. Im Fokus steht die Rettungsaktion nach der Wende. Juliane Wirthwein hat sich mit dem Kurator und Organisator der Ausstellung Alexander Pehlemann über die Schau unterhalten.