P+R jetzt auch in Ottendorf-Okrilla

Am Bahnhof in Ottendorf-Okrilla Süd ist heute ein neuer Park+Ride-Platz eröffnet worden. Damit verfügt die Gemeinde jetzt über einen Knotenpunkt für Bahn, Bus und Auto.

Eingerichtet wurden 20 Park+Ride-Plätze für Autofahrer, sowie 80 Bike+Ride-Plätze für Radfahrer. Alle Nutzer können zwischen den einzelnen Verkehrsmittel auf kurzem Weg und barrierefrei umsteigen. Der neue Park+Ride-Platz ist Teil des Vvo- Infrastrukturprogramms. Investiert wurden 400.000 Euro.