Präsidentschaft erfolgreich beendet

Zoodirektor übergibt Staffelstab an Amtskollegen Lee Ehmke.+++

Zoodirektor  Prof.  Dr.  Jörg  Junhold  hat  auf  der  68.  Tagung  des  Weltzooverbandes WAZA  (World  Association  of  Zoos  and  Aquariums),  dessen  Präsident  er  die  letzten zwei Jahre war, sein Amt an Lee Ehmke (Minnesota Zoo Director) übergeben und wird turnusgemäß  in  den  nächsten  zwei  Jahren  dem  Nachfolger  als  Past  President unterstützend zur Seite stehen. 
„Die Wahl und das Amt waren für mich eine große Ehre und eine einmalige Chance, für die Interessen der Zoo-Gemeinschaft einzutreten und diese  mitzugestalten.  Zurückblickend  kann  ich  sehr  zufrieden  über  das  Erreichte während meiner Präsidentschaft sein. Wichtige Strukturen für ein besseres Populations-management wurden geschaffen, eine weltweite Kampagne zur Biodiversität erarbeitet und   die   Mitgliederzahl   auf   334   erhöht“,   resümiert   Junhold   und   ergänzt:   „Der gemeinsame  Beschluss,  eine  Welt-Tierschutz-Strategie  auf  den Weg  zu  bringen,  war das  Kernstück  meiner  Amtszeit.  Diese  Strategie  ist  eine  Standortbestimmung  der weltweit führenden Zoos.“