Preis der Leipziger Buchmesse: Countdown läuft

Die Bewerberfrist der Verlage endet am 30. November. Der Preis ist mit 45.000 Euro dotiert. Eingereicht werden können Werke aus den Bereichen Belletristik, Sachbuch/Essayistik und Übersetzung. +++

Im vergangenen Jahr gab es jeweils ca. 150 Bewerber.

Die Liste der Nominierten wird im Februar 2012 bekanntgegeben, die endgültige Entscheidung fällt dann zur Leipziger Buchmesse am 15. März 2012.

Vorsitzende der Jury ist die Publizistin Verena Auffermann. Sie arbei­tet zusammen mit Johanna Adorján (Frankfurter Allgemeine Zeitung), Jens Bisky (Süddeutsche Zeitung), Martin Ebel (Tages-Anzeiger, Zürich), Eberhard Falcke (freier Literaturkritiker), Ingeborg Harms (freie Literatur­kritikerin) und Adam Soboczynski (ZEIT).