Preis für Chemnitzer Tafel

Die Chemnitzer Tafel wird am Freitag mit dem „Joachim-Haubold-Preis“ geehrt.

Der Chemnitzer Verein erhält die Auszeichnung für sein Engagement für sozial Schwache in unserer Stadt. Die Chemnitzer Tafel gibt seit 8 Jahren. Sie hat 30, zum größten Teil ehrenamtliche Mitglieder. Seit Anfang dieses Jahres ist die Nachfrage von Bedürftigen bei dem Verein in der Tschaikowskistraße erheblich angestiegen. Nach eigenen Aussagen liegt das in erster Linie am Inkrafttreten von Hartz IV. Wöchentlich versorgt die Chemnitzer Tafel rund 5.000 Menschen in unserer Stadt mit Lebensmitteln.Arbeit gesucht? – Jetzt neu – Der Stellenmarkt bei SACHSEN FERNSEHENhttp://www.chemnitz-fernsehen.de/ov_kleinanzeigen.php