Preis für Dresdner Strahlenbiologin

Junge Wissenschaftlerin erhält jetzt den mit 5.000 Euro dotierten Behnken-Berger-Preis 2007 Dresden.

Für ihre Forschungsarbeiten am Zentrum für Innovationskompetenz für Medizinische Strahlenforschung in der Onkologie OncoRay erhielt die Strahlenbiologin Dr. rer. medic. Ala Yaromina während der 15. Jahrestagung der Berlin- Brandenburgischen Gesellschaft für Nuklearmedizin den Behnken-Berger-Preis 2007.

Den mit 5.000 Euro dotierten Preis vergibt die Behnken-Berger-Stiftung jährlich an Nachwuchswissenschaftler, die auf dem Gebiet des Strahlenschutzes forschen.

++

Mehr Nachrichten in der Drehscheibe Dresden, stündlich ab 18 Uhr auf DRESDEN FERNSEHEN.