Preisanstieg bei Bus und Bahn

In Chemnitz wird das Bus- und Bahnfahren wieder teurer.

Nach Angaben des Verkehrsverbundes Mittelsachsen gelten ab 1. November neue Tarife. Die Fahrscheine kosten dann im Durchschnitt 6,9 Prozent mehr. Als Hauptgründe für die Preisteigerung werden die deutliche Kürzung bei den finanziellen Zuschüssen des Bundes und die gestiegenen Energie- und Kraftstoffkosten genannt. Die bis zum Stichtag ungenutzten Einzelfahrscheine, Tageskarten und Kleingruppenkarten zum alten Tarif können noch bis zum 30. November abgefahren werden.

Suchen Sie ein Auto? Oder eine neue Wohnung? Dann schauen Sie doch mal bei unseren Kleinanzeigen

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar