Preise für Baumaßnahmen in Sachsen deutlich angestiegen

Die Kosten für den Bau von Gebäuden ist im August diesen Jahres um rund 3,3 Prozent gestiegen. Aber auch andere städtebauliche Maßnahmen wie der Straßenbau haben sich im Vergleich zu 2011 verteuert. +++

Der Neubau bzw. die Sanierung von Verkehrswegen im Freistaat zog im Vergleich zum Vorjahr sogar um rund fünf Prozent an. Auch für Erdarbeiten wie z.B. der Bau von Kanälen wurde mehr verlangt als noch im August 2011. Erfreulich: Maler- und Lackiererarbeiten wurden seitdem um 1,1 Prozent billiger.