Preiserhöhung für Bus und Bahn

Bus- und Bahnfahren wird in Chemnitz wieder teurer.

Wie der Verkehrsverbund Mittelsachsen am Freitag beschloss, werden die Fahrpreise zum Tarifwechsel am 1. November durchschnittlich um etwa 7 Prozent erhöht. Hauptgründe sind – laut VMS – die gekürzten Zuschüsse des Bundes . Außerdem entstehen im Verkehrsverbund durch die gestiegenen Kraftstoff- und Energiepreise Mehrkosten von fast 2 Millionen EURO pro Jahr. Zum 1. November werden die Preise für die Kurzstrecke um je 10 Cent angehoben. Einzelfahrten zum Normaltarif kosten künftig je 20 Cent mehr.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar