Preisgekrönter Beitrag zum Thema Bergbau

Dresden - DRESDEN FERNSEHEN ist mit dem Sächsischen Leistungspreis Lokal TV ausgezeichnet worden. Prämiert wurde ein Beitrag über den Bergbau in Sachsen von Redakteur Lucas Böhme - in der Kategorie Regional- und Landesgeschichte, dotiert mit 5.000 Euro.

 

Lucas Böhme ist 24 Jahre alt und arbeitet neben seinem Studium der Geschichte und Politikwissenschaften beim Dresdner Lokalsender. In dem Beitrag schilderte er die Wiederbelebung der Sächsischen Bergbautradition.

Gedreht wurde im Marienschacht Bannewitz beim Branchentreffen der sächsischen Bergleute.

© Sachsen Fernsehen

Hintergrund zum Sächsischen Leistungspreis Lokal-TV

Die Sächsische Landesanstalt für privaten Rundfunk und neue Medien (SLM) lobt seit 2010 den "Sächsischen Leistungspreis Lokal-TV " aus. Mit dem Leistungspreis möchte die SLM die privaten Fernsehmacher motivieren, Ereignisse im Verbreitungsgebiet so im Programm zu präsentieren, dass sich ihre journalistische und technische Umsetzung qualitativ deutlich aus der alltäglichen Berichterstattung heraushebt. Bei diesem Preis sollen innovative Programminhalte aus den Redaktionen gewürdigt, Mut und Risikobereitschaft der Fernsehproduzenten belohnt und neue Wege bei der Programmgestaltung befördert werden. Der Preis will vor allem bewirken, dass die Vielfalt der Formate in den sächsischen privaten regionalen und lokalen Fernsehprogrammen nicht nur erhalten bleibt, sondern kontinuierlich erhöht wird

Artikel erstellt von: Franziska Wöllner