Premiere von „Annie Get Your Gun“ bei den Landesbühnen Sachsen

Am Samstag hat das Broadway Musical „Annie Get Your Gun“ bei den Landesbühnen Sachsen Premiere gefeiert. Die Regie führte Intendant Manuel Schöbel.+++

Wilder Westen in Radebeul. Die Landesbühnen Sachsen feierten am Samstag die Premiere des Musicals „Annie Get Your Gun“.

Das Stück handelt von der Lebens- und Liebesgeschichte der Meisterschützin Annie Oakley. Nachdem sie Frank Butler, den besten Schützen des Landes, bei einem Scharfschützenwettbewerb besiegt, verändert sich ihr Leben: Sie wird für Buffalo Bills Wild-West-Show engagiert und verliebt sich in Frank, den Star der Show. Bald wird Annie selbst zur Hauptattraktion – und treibt ihren eifersüchtigen Liebsten damit zur Konkurrenz. Als die beiden sich nach einiger Zeit wieder treffen, erhält ihre Beziehung doch noch eine zweite Chance.

Unter der Regie von Intendant Manuel Schöbel gelang eine Inszenierung für die ganze Familie. Die Besucher freuten sich über bekannte Hits wie „There’s no business like show business“ und „Anything you can do I can do better“, die bereits bei der Uraufführung am Broadway 1946 die Zuschauer begeisterten.

Vor und nach der Aufführung sorgten die Radebeuler „Eastside Linedancers“ für zusätzliche Country-Stimmung. Ausgerüstet mit Westernstiefeln und Cowboyhüten präsentierten sie dem Publikum den amerikanischsten aller Tänze.

„Annie Get Your Gun“ läuft noch bis Ende Mai. In Radebeul wird es wieder am 16. März aufgeführt.