Premierenmarathon im Chemnitzer Theater

Gleich fünf Premieren stehen von Donnerstag bis Montag auf dem Spielplan der Theater Chemnitz.

Den Anfang macht dabei die Uraufführung des Stückes „Illusionen“von Iwan Wyrypajew.

In seiner Komödie erzählt er die Geschichte zweier befreundeter Paare, die ein Leben miteinander verbracht haben und sich am Ende ihrer selbst doch nicht sicher sein können.

Interview: Susanne Stein – „Erste Frau“

„Illusionen“ ist ein Auftragswerk der Theater Chemnitz, das gleichzeitig die neue Spielstätte im Schauspielhaus – den „Ostflügel“ – eröffnet.

Premiere ist am Donnerstag 20.00 Uhr. Einen ausführlichen Bericht zum Stück zeigt SACHSEN FERNSEHEN in der nächste Ausgabe des Theatermagazins „Szene“ im Oktober.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar