Printing Future Days

Chemnitz – Vom 4. bis 6. Oktober finden am Institut für Print- und Medientechnik der Technischen Universität Chemnitz die 7. Printing Future Days statt.

© TU Chemnitz
 

Auf der Konferenz werden mehr als 60 Nachwuchswissenschaftlerinnen und Nachwuchswissenschaftler aus aller Welt erwartet. Aktuelle Themen rund um moderne Drucktechnologien, Materialien und Anwendungen werden diskutiert.

Im Programm finden sich 35 Vorträge von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern sowie Branchenexpertinnen und Branchenexperten. Zehn Poster-Präsentationen und eine Firmenausstellung runden die Konferenz ab.

Auch außerhalb des Hörsaals können die Gäste in Kontakt kommen, etwa beim Willkommensempfang am Vorabend der Tagung im Restaurant „Alex“, beim After-Business-Club am Mittwochabend mit einer Führung durch das „SMAC“ oder beim Konferenzdinner am Donnerstagabend im „Espitas“. Eine besondere Attraktion ist die „Open Campus“-Tour am 5. Oktober, für die mehrere Labore der TU Chemnitz ihre Türen für die Tagungsgäste öffnen. Dazu gehören die Laborräume der „Baumann Printing Research“ Gruppe, des Fraunhofer-Institutes für Elektronische Nanosysteme ENAS und der 3D-Micromac AG.