Pro-Kopf-Verdienst in Sachsen gestiegen

Sachsen - Die sächsischen Pro-Kopf-Verdienste sind gestiegen. Über dem Pro-Kopf-Verdienst in Sachsen lagen die Städte Dresden, Leipzig und Chemnitz. 

© Sachsen Fernsehen

Wobei der Landkreis Zwickau im Vergleich zum Vorjahr sogar einen Zuwachs um 4,5 Prozent zu verzeichnen hatte. Im Gegensatz dazu verzeichneten die Landkreise Meißen und Erzgebirge nur einen Zuwachs von 3,3 Prozent und damit die geringsten Anstiege des Pro-Kopf-Verdienstes in Sachsen. Auf die letzten zehn Jahre gesehen, stieg der durchschnittliche Gesamt-Pro-Kopf-Verdienst in Sachsen um rund 39 Prozent. In den Dienstleistungsbereichen ist die Stadt Dresden mit einem Pro-Kopf-Verdienst von rund 35.000 Euro an der Spitze Sachsens.