Programm der Filmnächte am Elbufer 2013 steht fest

Filmfavoriten wie „Kokowääh 2“ und „Life of Pi: Schiffbruch mit Tiger“ werden zweimal gezeigt. +++ Premiere des französischen Films „Paulette“ mit Hauptdarstellerin Bernadette Lafont in Dresden. +++ Hitchcock-Abend am Elbufer. +++

Doppelveranstaltungen
Neben den bereits bekannten musikalischen Highlights machen die Filmnächte am Elbufer ihren Namen auch in diesem Jahr wieder alle Ehre und warten mit großen filmischen Highlights auf. Eine Neuerung wird es dabei vor allem bei den Publikumslieblingen geben: Nach dem durchschlagenden Erfolg von „Ziemlich beste Freunde“ im Vorjahr (bei zwei Veranstaltungen insgesamt über 6.600 Besucher) werden die diesjährigen Filmfavoriten in Doppelveranstaltungen ausgestrahlt. 

Den Auftakt macht die deutsche Komödie „Schlussmacher“ am Samstag, dem 6. Juli. Auch „Kokowääh 2“ (26.7.) und „Life of Pi: Schiffbruch mit Tiger“ (27.7.) werden mit je zwei Vorführungen vertreten sein. Die zweite Vorführung beginnt jeweils im Anschluss an die erste Ausstrahlung. Zusätzlich erwartet die Fans am Donnerstag, dem 25.7.zur Drewag Komödiennacht eine wahre Hangover-Sause mit der Doppelvorführung von „Hangover 3“ und dem im Anschluss laufenden ersten Teil der „Tag-Danach“-Filme.

Hitchcock-Abend am Elbufer

Ebenfalls ein Doppelpack präsentiert der Themenabend zu Alfred Hitchcock. Am Donnerstag, dem 11.Juli läuft zur Radeberger Hollywoodnacht der aktuelle Kinofilm „Hitchcock“, der mit Anthony Hopkins in der Titelrolle die Entstehung von Hitchcocks Meisterwerk „Psycho“ beleuchtet. Passend dazu zeigen die Filmnächte am Elbufer den Großen Klassiker der Filmgeschichte aus dem Jahr 1960 im Anschluss an den Hauptfilm.

„Paulette“ feiert Premiere bei Filmnächten
Mit dem französischen Film „Paulette“ holen die Veranstalter der Filmnächte zudem eine Premiere ans Elbufer. Am 16.7.2013 wird die Komödie um Hauptdarstellerin Bernadette Lafont erstmals in Deutschland – unter Anwesenheit des Filmteams- aufgeführt.

Hinweis: Das vorläufige Programm der Filmnächte am Elbufer finden Sie ab 15. Mai online unter www.filmnaechte.de. Vorverkauf ab Mittwoch.

Quelle: Filmnächte am Elbufer