Programmtipp: „25 Jahre Deutsche Einheit. Dresden – Blühende Landschaften?!“

Die Podiumsdiskussion mit den Altoberbürgermeistern Dr. Herbert Wagner und Dr. Ingolf Roßberg zeigt Dresden Fernsehen am 3. Oktober 2015, 18 Uhr in voller Länge im Programm. Eine Veranstaltung der Gesellschaft Historischer Neumarkt Dresden. +++

Die Gesellschaft Historischer Neumarkt Dresden e.V. und die Kulturstiftung Historisches Bürgerhaus Dresden feiern den 25. Jahrestag der Deutschen Einheit.
Dabei gilt die Ruine der Dresdner Frauenkirche, vor der Helmut Kohl 1989 seine Einheitsrede hielt – als Symbol, das um die Welt ging.

Kohls Verdienste würdigte der Vorstand der Gesellschaft Historischer Neumarkt, Torsten Kulke, am 25. September bei der Festveranstaltung im Kulturrathaus. Die Situation in der damaligen DDR sei dramatisch gewesen. 

Und das die Wiedervereinigung kam, sei nicht nur für das historische Dresden die Rettung gewesen. Der Verfall der Bausubstanz in Dresden sei damals soweit fortgeschritten gewesen, dass die DDR-Regierung plante, große Teile der Altbausubstanz durch Plattenbauten zu ersetzen.

Filmemacher Werner Kohlert hatte diesen Verfall mit der Kamera dokumentiert. Er sprach über die Entstehung des einmaligen Dokumentarfilmes „Dresdner Interregnum“ und zeigte beeindruckende Ausschnitte aus dem Film. 

Dr. Dankwart Guratzsch, Architkturkritiker der Zeitung „Welt“ war Moderator des Abends. Er erinnerte daran, dass sich im Dezember 1989 ein runder Tisch zur Rettung Dresdens konstituierte. Er Bestand aus Vertretern der Parteien, der Kirche, der Interessengemeinschaft äußere Neustadt und des damaligen Stadtbaudirektors Mahr. Der runde Tisch verabschiedete einen Artikel, indem auf den desolaten Zustand der Bausubstanz in Dresden hingewiesen wurde.

Das war der Beginn von Dresdens zweiter Auferstehung und der Beginn der blühenden Landschaften in Dresden. Darüber und über die Zeit des Verfalls sprachen anschließend in einer Podiumsdiskussion ehemalige Dresdner Bürgermeister und Stadtarchitekten.


Programmtipp: Die Podiumsdiskussion mit dem Titel „25 Jahre Deutsche Einheit. Dresden – Blühende Landschaften?“ zeigt Dresden Fernsehen in voller Länge im Programm:
– 3. Oktober, 18 Uhr und 24 Uhr
– 4. Oktober, 8 Uhr und 24 Uhr

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar