Projekt-Ideen gesucht

Chemnitz – Sie wollen sich mit einem eigenen Projekt an der Bewerbung um den Titel „Chemnitz – Europäische Kulturhauptstadt 2025“ beteiligen, dann haben Sie jetzt die Möglichkeit dazu.

© Sachsen Fernsehen

Ziel ist es, die Bevölkerung aktiv in den Bewerbungsprozess einzubeziehen und sie für die Kulturhauptstadtbewerbung zu begeistern.

Chemnitzerinnen und Chemnitzer können bis zum 31. März allein oder als Verein/Initiative Mikroprojekte und Ideenskizzen zum Thema „Stadt Kultur Europa“ einreichen. Dabei soll der Fokus auf gesellschaftlichem Miteinander und Kommunikation liegen und die Verbindung zwischen Kunst, Kultur und dem Lebensraum in Chemnitz herstellen.

Zu beachten ist dabei, dass in den Projekten neben einer konkreten Beschreibung der Idee auch die Ausgaben für Material, Honorar und die erfolgreiche Umsetzung kalkuliert werden. Die Bewerbung ist dann per Mail an Chemnitz2025@stadt-chemnitz.de zu richten.

Nach Bewerbungsschluss wird eine Jury darüber entscheiden, welche Projekte in die Kulturhauptstadtbewerbung einfließen. Die ausgewählten Ideen können mit bis zu 2.500 Euro finanziell unterstützt werden.

Wer seine Bewerbung nicht bis zum 31. März fertig bekommt, hat die Möglichkeit diese dann in der nächsten Runde, die am 30. September endet, einzureichen.