Gesangscamp: „Sing mit, Chemnitz!“

Chemnitz– Am Freitag, den 24. Mai, sind Interessierte im Opernhaus Chemnitz zum „Offenen Singen“ herzlich eingeladen.

Hintergrund der musikalischen Veranstaltung ist eine Schnupperstunde für das Projekt „Sing mit, Chemnitz!“. Bei diesem handelt es sich um ein interkulturelles Singcamp, welches vom 5. bis 11. August 2019 ebenfalls im Opernhaus statt findet.

Alle Chemnitzer zwischen 8 und 88 Jahren sind zum gemeinsamen Singen eingeladen. Unter dem Motto: „Miteinander“ soll es möglich werden, trotz unterschiedlichen kulturellen und sozialen Kontexten gemeinsam singen zu können.

Die Teilnehmer des Singcamps erhalten eine breite Songauswahl aus verschiedenen Kulturen angeboten. Mit Hilfe verschiedener Workshops, Studios und Coaches kann musiziert und getanzt werden. Abgerundet wird das Projekt mit öffentlichen Auftritten, um die geprobten Stücke aufzuführen.

Bis zum 30. Juni ist eine Anmeldung für „Sing mit, Chemnitz!“ möglich. Für Interessierte des „Offenen Singens“ ist am 24. Mai um 16 Uhr Beginn im Rangfoyer.