Promillesündern auf der Spur

Die Polizei schnappte Alkoholsünder in Reichenbrand und auf dem Sonnen- und Kaßberg.

Auf der Unritzstraße hielten Polizeibeamte am Dienstagabend einen Lkw Mercedes Vito an, um ihn einer Verkehrskontrolle zu unterziehen. Dabei nahmen sie die "Fahne" des 25-jährigen Fahrzeugführers wahr. Ein durchgeführter Atemalkoholtest bestätigte diese Wahrnehmung mit einem Wert von 1,29 Promille.
Am Dienstagabend wurde im Bereich Dresdner Straße / Palmstraße ein Radfahrer durch Polizeibeamte im Rahmen einer Verkehrskontrolle angehalten. Auch der 45-jährige Radler war alkoholisiert unterwegs. Hier ergab der Alkoholtest einen Wert von 1,79 Promille.
In der Nacht zum Mittwoch kontrollierten Polizeibeamte einen Pkw Mercedes im Bereich Ahornstraße / Marianne-Brandt-Straße. Der 31-jährige Mercedes-Fahrer führte sein Fahrzeug ebenfalls unter Alkoholeinfluss. Bei ihm zeigte das Anzeigedisplay des Atemalkoholtestgeräts einen Wert von 1,83 Promille.
Alle drei Fahrzeugführer mussten sich einer Blutentnahme unterziehen, die beiden Motorisierten mussten zudem noch ihren Führerschein sicherstellen lassen.