Promis golfen für den guten Zweck – GRK Golf Charity Masters in Leipzig

Stars wie Lucy von den No Angels,die Schwester von US-Präsident Barack Obama, Auma Obama, und  Stefan Kretzschmar jagten beim GRK Golf Charity Masters für den Guten Zweck die Golfbälle über den Platz. +++

Mit Kanonenschüssen ging es los – zum 5. Mal gaben sich Stars und Sterchen auf dem Golfplatz in Machern den Schläger in die Hand, um für den guten Zweck zu golfen. Bekannte Gesichter wie Ex-Boxer Axel Schulz, Schauspieler Michael Mendl und Fernsehköchin Sarah Wiener tummelten sich auf dem Golfplatz präsentierten ihre Golfkünste oder frischten sie wieder etwas auf.

Das eigene Handicap zu verbessern, war an diesem Tag aber nur zweitrangig. Mit einem eigenen Handicap hatte Veranstalter Steffen Göpel zu kämpfen. Seine Freude, wieder mehreren Projekten zu helfen, schmälerte das aber nicht.

Im vergangenen Jahr kam bei dem Golfturnier die Rekordsumme von 500.000 Euro zusammen. Eine stolze Summe – und auch in diesem Jahr kamen die prominenten Golfer nicht nur, um ihr Talent unter Beweis zu stellen.

Wer sich an den Golfschläger wagte, konnte direkt am Turnier oder an einem Schnupperkurs teilnehmen. Auch Auma Obama versuchte sich im Abschlagen. Ihrer Golfkünste war sich die Schwester von US-Präsident Barack Obama aber nicht ganz sicher.

Mit von der Partie war auch Schauspielerin Suzanne von Borsody, die dem Freiluftsport weitaus mehr abgewinnen konnte, als verstaubte Traditionen. Und auch Sängerin Lucy Diakovska braucht fürs Golfen vor allem eines – Zeit.

Das sportliche Event fand am Abend in der traditionellen Gala-Veranstaltung sein Ende. Ob der Rekord-Erlös von 500.000 Euro in diesem Jahr noch überboten werden konnte, erfahren Sie am Montag in der DREHSCHEIBE LEIPZIG.