Promised Land

„Nichts leichter als das!“, denkt sich der Unternehmensvertreter Steve Butler (Matt Damon), als er die Bewohner einer Kleinstadt im amerikanischen Hinterland fu¨r die Expansionspläne seiner Naturgas- Firma gewinnen will.

Die Wirtschaftskrise hat den Ort schon längst in die Knie gezwungen. Warum also sollten die Leute ihm nicht die Bohrrechte an ihrem Grund und Boden abtreten? Gegen gute Bezahlung, versteht sich. Allerdings haben Butler und seine Geschäftspartnerin Sue Thomason (Frances McDormand) nicht mit dem Widerstand des hochgeschätzten Lehrers Frank Yates (Hal Holbrook) gerechnet. Der befürchtet nämlich durch die Bohrungen eine Gefährdung für Mensch und Tier, die durch die entstehende Umweltverschmutzung zu Schaden kommen könnten. Als dann auch noch der aalglatte Umweltaktivist Dustin Noble (John Krasinski) auftaucht, erreicht die immer hitziger werdende Auseinandersetzung bald ihren Siedepunkt…

„Promised Land“ ist ein packendes und hoch aktuelles Drama. Kultregisseur Gus Van Sant (Good Will Hunting, Milk) zeigt die Gefahren des Drillbohrens mit chemischen Zusätzen – Fracking genannt – auf. Angeführt von den Oscar®-Preisträgern Matt Damon (Die Bourne-Trilogie) und Frances McDormand (Fargo) überzeugt die hervorragende Besetzung mit pointierten Dialogen.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar