Protest gegen Globus-Markt am Leizpiger Bahnhof

Anwohner, Händler und Ortsbeiräte haben am Montagabend gegen das geplante Einkaufszentrum in der Leipziger Vorstadt demonstriert- +++

Händler, Politiker und Anwohner haben am Montagabend gegen den geplanten Globus-Markt auf dem Gelände des alten Leipziger Bahnhofs protestiert. Rund 50 Menschen kamen zu dem von Ortsbeiräten und dem Unternehmerverein Pieschen organisierten Picknick.

O-Ton Uwe Sochow, Sprecher Unternehmerverein Pieschen

Der Protest richtete sich vor allem gegen den Stadtratsbeschluss vom Juli dieses Jahres. CDU, FDP und Bürger hatten gegen das Votum der Ortsbeiräte Pieschen und Neustadt, grünes Licht für das Einkaufszentrum gegeben.

O-Ton Anwohner

Bei dem Bauvorhaben auf dem ehemaligen Leipziger Bahnhof sollen rund 12.000 qm Verkaufsfläche und 350 Arbeitsplätze entstehen, Globus plant Investitionen in Höhe von 40 Mio Euro.

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!