Protestaktion in der Innenstadt

Chemnitz- In der Nacht zu Dienstag haben Unbekannte in der Chemnitzer Innenstadt mehrere Hitler-Figuren aufgestellt.

Unter anderem wurden die Karikaturen mit erhobenem Arm an den Rathaus Passagen, vor dem Technischen Rathaus sowie am Busbahnhof aufgestellt.

Insgesamt stellte die Polizei 16 dieser Protestkunstwerke fest und sammelte sie noch in der Nacht ein. Die Aktion wird als Ordnungswidrigkeit gewertet und weiter verfolgt.

Laut Polizei besteht kein Verdacht des Verwendes Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen. Als Begründung heißt es dazu, dass die Figuren den linken und nicht den rechten Arm heben.

Offenbar ist eine Gruppe, die sich „dagegen.com“ nennt, für die Aktion verantwortlich.

© Härtelpress