Prozess: Mann soll zum Mord an seiner Ex-Frau angestiftet haben

Wegen Anstiftung zum versuchten Mord an seiner Ex-Frau  muss sich ein 54jähriger Mann vor dem Landgericht Dresden verantworten. +++


Seit Dienstag  steht Uwe H. wegen Anstiftung zum versuchten Mord vor dem Landgericht Dresden. Die Staatsanwaltschaft wirft dem 1957 geborenen Angeklagter vor, im psychiatrischen Krankenhaus Arnsdorf einen anderen Patienten gebeten zu haben, seine Ex-Frau zu töten. Bei dem Angeklagten waren vorher bei einer Durchsuchung scharfe Nagelbomben sowie Waffen gefunden worden. Der Mann kam daraufhin in die Psychiatrie. Für das Verfahren sind vier Prozesstage angesetzt.          

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!