PROZESS: Mutmaßliche Räuberbande vor Gericht: Männer sollen Fahrzeuge geklaut haben

Vier Männer stehen seit Mittwoch u.a. wegen besonders schweren Raubes und Einbruchs vor dem Landgericht Dresden. Sie sollen sich auch eine Verfolgungsjagd mit der Polizei geliefert haben. +++

Die Staatsanwaltschaft wirft den Angeklagten (geb. 1981 bis 1988) vor, zu Beginn des Jahres 2010 in Riesa-Großenhain Autos geklaut zu haben. Außerdem sollen die Angeklagten in Keller eingebrochen sei. Die Bandenmitglieder sollen sich aufgrund von Streitigkeiten gegenseitig mit Baseballschlägern „bearbeitet“ und eine Verfolgungsjagd mit der Polizei geliefert haben. Es sollen etwa 50 Zeugen gehört werden.     

Quelle: Audiovision
++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!