Prozess um den Juwelendiebstahl im Grünen Gewölbe- Sommerpause

Dresden - Das Dresdner Landgericht geht in eine einmonatige Sommerpause im Prozess um den Juwelendiebstahl aus dem Dresdner Grünen Gewölbe vom November 2019. 

© SF/Benedict Bartsch

Der ursprünglich geplante letzte Juli-Termin am kommenden Dienstag wurde aufgehoben, wie ein Gerichtssprecher am Montag auf Anfrage mitteilte. Die Jugendkammer verhandele noch diese Woche, dann sei aber urlaubsbedingt für einen Monat Pause im Gericht. Ab dem 23. August gehe es dann zweimal wöchentlich weiter. In der vergangenen Woche hatte die Jugendkammer für den Prozess terminiert und bis einschließlich 20. Dezember Termine angesetzt.

Die sechs Tatverdächtigen, im Alter von 23 bis 28 Jahren, sind wegen schweren Bandendiebstahls, Brandstiftung und besonders schwerer Brandstiftung angeklagt. Sie stammen aus einer bekannten arabischstämmigen Berliner Großfamilie. (mit dpa)