Prozessauftakt im Mordfall von Breitenau

Chemnitz – Am Freitag beginnt am Chemnitzer Landgericht der Prozess wegen Totschlags gegen Robert G.

Der Mann soll am 3. April 2017 das Opfer Rico S. an einem Feld bei Breitenau mit seinem Pkw zuerst angefahren und dann mit Tötungsabsicht überrollt haben. Anschließend verließ er den Tatort. Rico S. verstarb unmittelbar nach der Tat an seinen schweren Verletzungen.

Ermittlungen der Polizei führten schließlich auf die Spur von Robert. G. Nachdem öffentlich mit einem Foto nach dem Tatverdächtigen gefahndet wurde, stellte sich der damals 31-Jährige freiwillig bei der Polizei. Seit dem 13. April befindet sich der Angeschuldigte aus Niederwiesa in Untersuchungshaft.

Für den Prozess sind insgesamt 18 Verhandlungstage angesetzt. Ein Urteil wird vorraussichtlich im Juni erwartet.