Prunkgondel-Wasserparade zum 300. Jubiläum

Dresden - Mit einer Prunkgondel-Wasserparade auf der Elbe wurde das 300. Jubiläum der Jahrhunderthochzeit von Kurprinz Friedrich August II. und Maria Josepha von Österreich gefeiert.

Barockes Spektakulum in Pillnitz – Kurfürst August der Starke gibt sich die Ehre. Genau 300 Jahre zuvor hatte er seinen Sohn Friedrich August mit der österreichischen Kaisertochter Maria Josepha verheiratet – eine Zweckhochzeit aus politischem Kalkül und mit bis dato noch nie dagewesenem Prunk und Glanz. 40 Tage lang wurde damals gefeiert - unter anderem das Opernhaus und den Zwinger verdanken wir heute dieser Mega-Sause. Zum Jubiläum hat sich die Dresden Marketing GmbH einiges einfallen lassen, zum Beispiel diese fast originale Lustgondel – Wasserparade.

Aus der Zweckehe von Friedrich August II. ist übrigens dann doch noch eine wahre Lovestory geworden. Er blieb seiner Josepha ein Leben lang treu, bekam von ihr 15 Kinder geschenkt und verzichtete im Gegensatz zu seinem Vater auf Mätressen und ein ausschweifendes Leben.

Noch bis Ende Oktober wird es zahlreiche Veranstaltungen im Rahmen des 300. Jubiläums der Jahrhunderthochzeit in Dresden geben.