„PS-Geflüster“ mit Handball-Profi Sebastian Greß & HC Elbflorenz-Präsident Uwe Saegeling

Dresden - Auf DRESDEN FERNSEHEN gibt es ein neues Sendeformat, das direkt mit der Galopprennbahn Dresden-Seidnitz verknüpft ist: In "PS-Geflüster - der Talk auf der Galopprennbahn" geht es in erster Linie um den Dresdner Sport, aber auch darüber hinaus. Zu Gast in der vierten Folge sind Sebastian Greß und Uwe Saegeling. Der eine kämpft in der BallsportArena Dresden in der 2. Handball-Bundesliga um jeden Wurf, der andere führte den Verein aus den Niederungen der Sachsenliga ins Profigeschäft.

Dresden - Die 4. Folge von "PS-Geflüster - der Talk auf der Galopprennbahn" widmet sich dem harzigsten Spielgerät unter den Ballsportarten: Handball: Im Talk mit Max Giese (DRESDEN FERNSEHEN) & Thomas Schmidt (Dresdener Rennverein 1890 e.V.) sind diesmal Sebastian Greß und Uwe Saegeling. Im Talk bei DRESDEN FERNSEHEN verraten die Männer vom Dresdner Bundesliga-Handballverein HC Elbflorenz, warum denn nun Harz am Ball zu kleben hat, warum Handball härter als Fußball ist, und warum der märchenhafte Aufstieg des Vereins einmal kurz davor war, jäh zu enden. 

© Sachsen Fernsehen
© Sachsen Fernsehen
© Sachsen Fernsehen

"PS-Geflüster - der Talk auf der Galopprennbahn" ist eine regelmäßige Gesprächsrunde die Raum bietet, Themen rund um den Dresdner Sport etwas ausführlicher zu thematisieren. Monatlich bei Dresden Fernsehen in Kooperation mit dem Dresdner Rennverein.