„Psych Direkt“ im Carolabad

Die Klinik Carolabad und die DAK haben am Dienstag einen Vertrag abgeschlossen, der die Behandlung psychisch Kranker verbessern soll.

Generelles Ziel ist es, den Betroffenen schnelle Hilfe für die Seele zu bieten, indem bereits bestehende Versorgungsstrukturen optimiert werden. Bislang können vom Auftreten der ersten Symptome bis zum Beginn einer gezielten fachspezifischen Behandlung mehrere Monate vergehen. Mit dem neuen Vertrag soll diese Versorgungslücke überbrückt werden. Eine enge Zusammenarbeit zwischen Fachärzten und Therapeuten in den Kliniken und Praxen sichert eine schnelle und optimale Behandlung. Dadurch sollen Krankenhausaufenthalte verkürzt oder ganz vermieden und die Lebensqualität der Patienten verbessert werden.

Lust auf einen DVD-Abend?