QUEERBLICK – „Finn’s Girl“

Der zweite Film der Staffel EINS09 der Schwulesbische Filmreihe in den Passage Kinos wird am Mittwoch um 19:30 Uhr über die Leinwand laufen.

„Finn’s girl“ – Der Film der beiden kanadischen Regisseurinnen Dominique Cardona und Laurie Colbert ist spannend und romantisch zugleich. Eine moderne Studie lesbischen Lebensgefühls, der ein neues Bild von Familie und Mutterschaft wagt – und ganz lebensnah erzählt.

Eine lesbische Familie in der Krise. Die Gynäkologin und Fruchtbarkeitsforscherin Dr. Finn Jeffries ist talentiert, erfolgreich – und verzweifelt. Nachdem ihre langjährige Lebenspartnerin gestorben ist, muss sie ihr Leben neu ordnen und sieht sich dabei ihrer größten Herausforderung gegenüber: die Erziehung der gemeinsamen elfjährigen Tochter Zelly. Ihre Arbeit in einer Abtreibungsklinik und die Übergriffe der Abtreibungsgegner, mit denen sie tagtäglich konfrontiert ist, lassen ihr oft nicht die nötige Zeit für ihre Tochter. Zelly reagiert mit pubertärer Rebellion, verbringt ihre Zeit mit Kiffen und Schuleschwänzen und versteht die Welt nicht mehr, als Finn eine Affäre mit einer deutlich jüngeren Frau anfängt.

Kanada 2007; R: Dominique Cardona & Laurie Colbert; D: Brooke Johnson, Chantel Cole, Maya, Ritter, Gail Maurice, Yanna McIntosh, Nathalie Toriel; 88 Min; OmU

Passage Kinos Leipzig zeigen den Film am Mittwoch um 19.30 Uhr … wie immer gibt es Häppchen und Drinks passend zum Film …dieses Mal geht es nicht nur filmisch gesehen nach Kanada …